Unsere wichtigsten Forderungen auf einem Blick

Wir wollen nach der Wahl den AStA stellen! Denn viele Themen werden aktuell verschlafen oder nur zaghaft umgesetzt. Deshalb brauchen wir Studierenden endlich einen AStA, der sich konsequent mit ihnen für sie einsetzt. Was das konkret bedeutet haben wir in einem Umfangreichen Wahlprogramm festgehalten.

Ihr habt keine Lust so viel zu lesen? Kein Problem. Dann gibt es hier unser Kurzwahlprogramm mit den Punkten, die wir im AStA besser machen würden: 

Klare Konzepte für gute digitale Lehre!

  • eine bessere digitale Infrastruktur – auch in der Verwaltung
  • ein größeres Onlineangebot von Literatur
  • Wahlen digital abhalten

Konsequente Umsetzung der Forderungen aus der Klima-Vollversammlung!

  • Klimaschutz in Forschung und Lehre
  • Studierende nachhaltig mobil machen – z.B. mit Bike-Sharing
  • Nachhaltige Versorgung der Studierenden mit kurzen Wegen auf dem Campus

Studierende finanziell entlasten!

  • Verwaltungskostenbeitrag abschaffen
  • keine Erhöhung des AStA-Beitrages
  • ein elternunabhängiges Bafög

Kein Wohnraum für Kapitalist*innen!

  • günstiger öffentlicher Wohnraum zentral und direkt am Campus statt privat betriebener Residenzen
  • Wohnheime gut in Schuss halten

Wir wollen eine offene AStA-Arbeit!

  • Eine bessere Einbindung der Stugen und aller Studierenden
  • Ein AStA, der überall präsent und offen für Neueinsteiger*innen ist
  • Urabstimmungen zu grundlegenden Themen